Stärke deine Eigenschwingung!

Jeder Mensch hat seine eigene Grundschwingung, in der er sich wohl fühlt.
Unsere Beziehungen, unsere Arbeit, unser Alltag führen allerdings oft dazu, dass wir das Gefühl für unsere Eigenschwingung verlieren.
Wir übernehmen dann die Schwingungen, die uns im Außen begegnen.

Du kennst das sicher: Grade hast du dich noch wunderbar gefühlt, dann triffst du auf einen Menschen, der dich mit seinen Problemen bombardiert…..
Ohne es zu wollen, reagierst du darauf. Deine eben noch so gute Stimmung verändert sich.
Nach dem Gespräch spürst du, dass du irgendwie aus dem Gleichgewicht bist. Du nimmst dir vielleicht vor, dass du dir nächstes Mal die Stimmung nicht vermiesen lässt.
Aber wie kannst du dich schützen?

Es ist wichtig, ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, wie du selbst schwingst. Denn dann bist du nicht mehr so empfänglich für die Wellenlänge der anderen.
Du kannst dann zum Beispiel die aufgeregte und chaotische Schwingung eines ärgerlichen Menschen mehr durch dich durch fließen lassen.

Je öfter du dich mit deiner Eigenschwingung verbindest, desto besser kannst du dich abgrenzen.
Du lernst, deutlich zu unterscheiden zwischen deinem eigenen Energiefeld und dem eines anderen.
Dadurch wirst du dich viel besser fühlen.
Und zwar auf allen Ebenen. Körperlich, emotional und geistig.

Wie funktioniert das?


Es gibt viele Möglichkeiten, mit denen du deine Schwingung besser wahrnehmen und in Harmonie bringen kannst.
Um heraus zu finden, was im Moment für dich hilfreich ist, „scanne“ ich erst mal dein Energiefeld.
Dabei wird meist schnell klar, was gerade das Thema ist bzw was wir gemeinsam üben können.
Das Geniale an Energiearbeit: sie bringt dich IMMER ins Hier und Jetzt.
In dem Moment, in dem du erkennst, wodurch du dich selbst blockierst, findet schon Heilung statt.

Die Übungen, die ich dabei verwende, habe ich über einen langen Zeitraum entwickelt und erprobt.
Im Wesentlichen sind sie eine Kombination aus folgenden Methoden:

Qigong

Mit dieser Jahrtausende alten Methode aus China lernst du, dein Qi (deine Energie) zu stärken und zu lenken.
Dabei verbindest du langsame, sanfte Bewegungen mit deinem Atem und deiner Vorstellungskraft. Das stärkt nicht nur den Geist, sondern auch auf wundersame Weise den Körper.
Ich selbst bin durch Qigong einige chronische Beschwerden wie Rückenschmerzen und Reizhusten losgeworden.

Breathwork

Wenn du deinen Atem auf einer tieferen Ebene wahrnimmst, kommst du in Kontakt mit deiner Seelenenergie und deiner inneren Weisheit.
Diese Begegnung reicht oft schon aus, um wieder mehr Harmonie ins eigene Schwingungsmuster zu bringen. Du erkennst, was du wirklich brauchst und wie du es in dein Leben bringen kannst.
Bewusste Verbundenheit mit deinem Atem fördert darüber hinaus deine Selbstliebe und dein Urvertrauen.

Chakrenarbeit

Die eigenen Chakren zu klären und zu harmonisieren ist vor allem dann sinnvoll, wenn es darum geht, alte Muster aufzulösen. Wenn dir bestimmte Dinge immer wieder passieren, obwohl du das schon längst nicht mehr möchtest, kann dir Chakrenarbeit wertvolle Dienste leisten.
Bei gesundheitlichen Problemen unterstützt die Arbeit mit dem entsprechenden Chakra den Heilungsprozess.

Tönen

Tönen bedeutet, die Stimme als Klangmittel einzusetzen.
Dabei verwendest du deine eigene Stimme auf kreative und spielerische Weise, ohne jede Bewertung.
Dies ist eine tolle Methode, um mehr über dich, deinen Atem und deine Ausdrucksmöglichkeiten zu lernen.
Gemeinsames Tönen kann eine sehr schöne und befreiende Erfahrung sein. Du spürst Verbundenheit und Gleichklang, übst aber gleichzeitig, in deiner eigenen Schwingung zu bleiben.

Am Anfang steht die Intention.
Dann folgt das Training 🙂

Du hast schon so viel ausprobiert, bist aber immer noch auf der Suche?
Egal, was alles bisher in deinem Leben nicht so gut funktioniert hat: Veränderung geschieht immer JETZT.

Vieles, von dem, was wir tun, tun wir aus reiner Gewohnheit:
Was du denkst, wie du dich bewegst, welchen Themen du dich zuwendest: vieles davon ist einfach gut eintrainiert und daher so machtvoll.
Deine Gewohnheiten sind aber kein Schicksal. Du kannst sie umtrainieren. Ganz einfach, indem du beginnst, deine Aufmerksamkeit GEZIELT auf etwas anderes zu lenken.
Wenn das geschieht, veränderst du dein Schwingungsmuster. Du kommst mit dir selbst in Einklang. Du erlebst dich selbst mehr aus deinem Zentrum heraus.
Du entwickelst Selbstwirksamkeit.

Das Training: Dauer und Preise

Mein Trainingsangebot richtet sich ganz nach deinen Wünschen und dem, was du gerade brauchst. Dementsprechend kann es sich ganz unterschiedlich gestalten.
Normalerweise dauert eine Trainings-Einheit 60 Minuten. Nach Absprache sind auch erweiterte Einheiten möglich.

Preis: 70,- Euro für eine Einheit (60 Minuten)
Vergünstigte Blöcke: 3 Einheiten zu 180,- Euro
Sozialtarif: Solltest du gerade in einer schwierigen Situation sein, arbeite ich auch gerne gegen eine kleine Spende mit dir.

Clearing – ein energetisches Service

Beim Clearing arbeite ich für dich, du selbst musst gar nichts tun. Dabei bringe ich dein Energiefeld (deine Chakren) wieder mehr in Balance. Im Anschluss erhältst du von mir ein Chakren-Sheet und wir besprechen, wie du selbst dafür sorgen kannst, dass deine Energie gut fließt.
Bei einem Clearing kann ich auch aus der Ferne für dich arbeiten.
Der Preis dafür erfolgt nach persönlicher Absprache.

Kontaktiere mich gerne für einen ersten Termin: katja.steinkellner@chello.at

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Reise!

Bitte beachte: Meine Arbeit unterstützt heilende Prozesse auf körperlicher, emotionaler und seelischer Ebene. Sie ist kein Ersatz für ärztliche Behandlung.